Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free

Yoga Für Den Rücken

Yoga bei Rückenschmerzen

Einer der häufigsten Gründe, um mit Yoga zu beginnen, sind Rückenschmerzen. Du fragst dich warum? Ärzte und Physiotherapeuten empfehlen Yoga seit Jahren als eine Methode um auf eine sanfte und schonende Weise Muskeln aufzubauen, Kraft wieder zu erlangen und die richtige Körperhaltung zu finden, ohne dass dein Körper ruckartige bewegt wird, wie es bei anderen Sportarten ist.

Egal ob du Schmerzen im unteren, mittleren oder oberen Bereich des Rückens hast, gibt es für alle dieser Beschwerden Yoga-Übungen, um dich davon zu befreien.

Yoga verbessert deine Körperhaltung

Wir haben uns bemüht Yogaübungen aufzuführen, die sowohl für deine Wirbelsäule als auch für deine Rückenmuskulatur förderlich sind. Der erste Schritt um Rückenschmerzen zu lindern, ist es, in der richtigen Haltung zu stehen, zu sitzen und zu gehen, mit einem geradem Rücken, der Brust raus mit den Schultern und dem Kopf gerade.
Eine gekrümmte oder eine überstreckte Haltung führt genau wir das Gehen im Hohlkreuz zu Rückenschmerzen.

Es kann jedoch ziemlich schwierig sein, deine Haltung dauerhaft zu ändern, da du immer wieder unbewusst in deine alte Haltung zurück fällst, ohne es zu bemerken.. Hier kann Yoga dir helfen! Wenn du regelmäßig einige einfache Yogaübungen machst, verbesserst du damit ohne großen Aufwand und vielleicht ohne es wirklich zu merken deine Körperhaltung. Dein Rücken gewöhnt sich an eine gesunde Haltung und nimmt diese automatisch ein.

Höre auf deinen Rücken, er weiß was gut für ihn ist!


Yoga für Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenverkrümmung und andere Rückenprobleme


Natürlich musst du, wenn du an einem Bandscheibenvorfall, Fehlstellungen oder Krümmungen eines Teils der Wirbelsäule oder anderen Problemen mit dem Rücken leidest, darauf achten welche Yoga-Übungen du ausüben und welche du vermeiden solltest. Bei den unten aufgeführten Yoga-Positionen erklären wir im Detail, welche der Übungen für welchen Teil der Wirbelsäule gemacht werden sollten und so durch Stärkung der umliegenden Muskeln zu entlasten und welche Übungen vermieden werden sollten, wenn du unter einer der oben genannten Beschwerden leidest.

Wenn du Schwierigkeiten im Hals- oder Schulterbereich hast, solltest du zusätzlich einen Blick auf die Yoga-Übungen für Nacken und Schultern werfen.

Ein allgemeiner Ratschlag, bevor du anfängst zu üben: Wenn du wieder Rückenschmerzen hast, beuge dich nicht nach vorne! Dein Körper wird dazu neigen, aber es wird dadurch nur noch schlimmer! Beuge deinen Kopf nicht nach vorne, sondern nach hinten! Versuch es, es hilft wirklich!

retweet 

Adho Mukha Svanasana - Herabschauender Hund


Adho Mukha Svanasana - Herabschauender Hund

Werde Anspannung los, gib deinem Körper eine tolle Dehnung, entspanne deinen Oberkörper und deine Nackenmuskeln. Strecke dich wie ein Hund!

retweet

0 CommentsRead More

Agnisara Kriya


Agnisara Kriya

Verbrenne erfolgreich dein Bauchfett, stärke deinen Unterleib und gib deinen inneren Organen eine wohltuende Massage, die die Verdauung anregt.

retweet

0 CommentsRead More

Anantasana - Schlafender Vishnu


Anantasana - Schlafender Vishnu

Praktiziere diese Űbung, um deine Beine zu stärken und die Hüften beweglicher zu machen. Die Verdauung verbessert sich, das erste Chakra wird aktiviert und du fühlst dich entspannter.

retweet

0 CommentsRead More

Ardha Chakrasana – Halbes Rad


Ardha Chakrasana – Halbes Rad

Wohltuende Stellung für Frauen, bei gynäkologischen Problemen sowie lindernd bei Asthma, Verdauungsproblemen und zu großem Bauchumfang.

retweet

0 CommentsRead More

Ardha Shalabhasana - Halbe Heuschrecke


Ardha Shalabhasana - Halbe Heuschrecke

Um dein Verdauungssystem zu unterstützen, Magenverstimmungen und Verstopfung vorzubeugen, solltest du die Halbe Heuschrecke nicht nur machen, wenn du die volle ausführst.

retweet

0 CommentsRead More

Ardha Sirsasana - Halber Kopfstand


Ardha Sirsasana - Halber Kopfstand

Die vorbereitende Übung, bevor du in den kompletten Kopfstand gehst. Gut für Gehirn, Augen, Ohren und sogar gegen Haarausfall!

retweet

0 CommentsRead More

Baddha Padmasana - Geschlossener Lotus


Baddha Padmasana - Geschlossener Lotus

Padmasana reicht dir nicht? Probiere Baddha Padmasana aus, um maximale Dehnung und Flexibilität der Arme und Beine zu erhalten! In dieser fortgeschrittenen Stellung gibt es sogar eine Möglichkeit, noch weiter zu gehen!

retweet

0 CommentsRead More

Bhadrasana


Bhadrasana

Eine Yoga Übung, um das Wurzelchakra zu stimulieren. Mit Variation für Anfänger.

retweet

0 CommentsRead More

Bharadvajasana


Bharadvajasana

Drehe deine Wirbelsäule, um Rückenschmerzen loszuwerden, auch nach langem Sitzen! Eine tolle Übung, die auch sehr gut für deine Gelenke ist.

retweet

0 CommentsRead More

Bhujangasana - Kobra


Bhujangasana - Kobra

Tolle Übung gegen Verstopfung, Menstruationsschmerzen, Stress, Erschöpfung und vielem mehr! Ünterstütze deine Verdauung, werde fitter und bekomme eine tolle Figur!

retweet

0 CommentsRead More

Chakrasana – Rad


Chakrasana – Rad

Diese Umkehr-Haltung hilft deinem Rücken und deiner Verdauung, sie stärkt deine Arme. Eine Haltung, die Kinder immer lieben!

retweet

0 CommentsRead More

Dandasana - Stock


Dandasana - Stock

Lerne dir Grundposition für vorwärtsbeugende und drehende Haltungen.

retweet

0 CommentsRead More

Eka Pada Santulan - Einbeinige Balance


Eka Pada Santulan - Einbeinige Balance

Leichte aber sehr effektive Übung, um die Oberschenkel und das Gesäß zu formen, Balance zu üben und den unteren Rücken zu stärken.

retweet

0 CommentsRead More

Gomukhasana - Kuhmaul


Gomukhasana - Kuhmaul

Deine Hände hinter dem Rücken zu berühren, wird eine Herausforderung sein - aber du wirst es mit etwas Übung dieser Yoga-Haltung schaffen!

retweet

0 CommentsRead More

Gorakshasana - Rinderhirte


Gorakshasana - Rinderhirte

Gorakshasana mag schwer sein, aber wenn du sie schaffst, hilft sie sehr, die Wirbelsäule gerade zu halten. Wenn du diese Haltung schaffst, stimulierst du dein zweites Chakra für einen guten Fluss der sexuellen Energie.

retweet

0 CommentsRead More

Gulf Vritt Sanchalan - Knöcheldrehung


Gulf Vritt Sanchalan - Knöcheldrehung

Eine einfache Yoga-Übung, um deine Beine in Form zu bringen und deine unteren Rückenmuskeln vor Schmerzen zu bewahren. Kann überall und jederzeit gemacht werden!

retweet

0 CommentsRead More

Gulfangushthasana - Ferse zu den Zehen


Gulfangushthasana - Ferse zu den Zehen

Mit dieser einfachen aber sehr wohltuenden Übung dehnst du deine Bänder, Waden- und Fußmuskulatur.

retweet

0 CommentsRead More

Hanumanasana - Affe


Hanumanasana - Affe

Möchtest du beweglich werden wie ein Affe und zur gleichen Zeit an Stärke und Schönheit gewinnen? Glaube es oder nicht, diese Übung hilft!

retweet

0 CommentsRead More

Hast Titali Asana - Handschmetterling


Hast Titali Asana - Handschmetterling

Fliege wie ein Schmetterling mit deinen Armen und stärke deine gesamten oberen Rücken, deine Lunge und deine Arme. Auch für Kinder und Senioren eine wunderbare Übung.

retweet

0 CommentsRead More

Janu Gulfasana - Knie zu Fuß Position


Janu Gulfasana - Knie zu Fuß Position

Drehe dich in diese Position um Rückenschmerzen vorzubeugen und sogar zu heilen, bei Schmerzen des Ischias sowie bei Schmerzen von Hüft- und Kreuzbeinfehlstellungen.

retweet

0 CommentsRead More

Kati Pranayama - Beckenatmung


Kati Pranayama - Beckenatmung

Diese Yoga Übung wirkt vor allem auf den Rücken. Sie hilft gegen Schmerzen und in der Schwangerschaft. Entspannt und baut Stress ab.

retweet

0 CommentsRead More

Malasana - Girlanden-Haltung


Malasana - Girlanden-Haltung

Öffnet deine Hüfte, um dich auf die Entbindung vorzubereiten, oder werde mit dieser tollen Übung in den Hüftgelenken und Muskeln flexibel! Sie hilft gegen Verstopfung, was einen sehr geläufigen Übersetzungsfehler erklärt.

retweet

0 CommentsRead More

Matsyasana - Fisch


Matsyasana - Fisch

Eine Übung die deinem gesmten Rücken gut tut! Inklusive Nacken, Atemwegen und sogar dem Verdauungssystem.

retweet

0 CommentsRead More

Mushti Sanchalan - Faustdrehung


Mushti Sanchalan - Faustdrehung

Stärke für Arme, Nacken, Schultern und oderen Rücken. Gut nach einem Bandscheibenvorfall im oberen Rücken und um Anspannung und Stress abzubauen!

retweet

0 CommentsRead More

Prasthbadhasan


Prasthbadhasan

Umarme dich selbst - von hinten - und öffne so deine Brust und Lunge.

retweet

0 CommentsRead More

Prishtha Kartari - Klatschen hinter dem Rücken


Prishtha Kartari - Klatschen hinter dem Rücken

Beuge Rückenschmerzen vor, in dem du deine Hände auf dem Rücken zusammen klatschst. Stärkt die Muskeln deinen oberen und mittleren Rückens und öffnet deine Lungen weit.

retweet

0 CommentsRead More

Purna Matsyendra Asana - Drehsitz


Purna Matsyendra Asana - Drehsitz

Eine komplette Drehung für deine Muskeln, Nerven und alle Körperteile!

retweet

0 CommentsRead More

Supta Vajrasana


Supta Vajrasana

Lindert Schmerzen im oberen und mittlerem Rücken und lässt Waden und Oberschenkel großartig aussehen! Hilft Frauen für ihre inneren Organe und in der Schwangerschaft.

retweet

0 CommentsRead More

Swastikasana


Swastikasana

Wechsle die Haltung während einer Meditation und mache Swastikasana als eine einfache, bequeme Position, die deinen Geist zur Ruhe bringt.

retweet

0 CommentsRead More

Titali Asana - Schmetterling


Titali Asana - Schmetterling

Werde zum Schmetterling! Diese wunderbare Übung senkt deinen Stress und aktiviert dein zweites Chakra. Breite deine Flügel aus und fliege!

retweet

0 CommentsRead More

Uttan Mandukasana - gestreckter Frosch


Uttan Mandukasana - gestreckter Frosch

Dehne deinen Körper und gib deinen inneren Organen Platz um ordentlich zu arbeiten.

retweet

0 CommentsRead More

Vipareet Naukasana - umgedrehtes Boot


Vipareet Naukasana - umgedrehtes Boot

Eien Haltung für deine gesamte Gesundheit - reduziert Bauchfett, hilft der Verdauung, mindert Stress und stimuliert deine Wirbelsäule. Und sie ist sehr einfach!

retweet

0 CommentsRead More