Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free

Yoga Bei Diabetes

Yoga gegen Diabetes

Diabetes ist eine der häufigsten Krankheiten, die zum Tod führen, und das nicht nur in der Vereinigten Staaten, sondern auch in vielen anderen Ländern, wo schlechte Essgewohnheiten Probleme wie Adipositas und hohen Blutdruck verursachen.

Was ist Diabetes?

Insulin

Diabetes tritt auf, wenn der Körper kein Insulin, das Hormon, das den Zuckerspiegel im Blut reguliert, produziert oder es nicht richtig nutzt. Wenn alle Körperfunktionen richtig funktionieren, produziert deine Bauchspeicheldrüse Insulin, das den Zucker, den du zu dir nimmst und welcher in Form von Glukose in deinem Blut ist, in Energie umwandelt. Insulin hilft dir gesund zu bleiben und fördert das Gedächtnis und die Lernfähigkeit.

Diabetes Typ 1 und Diabetes Typ 2

Wenn die Bauchspeicheldrüse kein Insulin produzieren kann, sei es wegen einem genetischen Problem oder durch eine Vireninfektion, die eine autoimmune Krankheit verursacht hat, wird es Diabetes 1 genannt. Zucker kann nicht in Energie umgewandelt werden und der Körper benutzt Fett, um Energie zu bekommen, was zu einem rapiden Gewichtsverlust und Erschöpfung und Ermüdung führt. Insulin muss gespritzt werden, um den Zellen Insulin zukommen zu lassen und einen zu hohen Blutzuckerspiegel zu vermeiden.

Diabetes Typ 2 ist häufiger und wird auch die Zwillingskrankheit der Fettleibigkeit genannt. Während Diabetes Typ 1 meistens bei Kindern und Teenagern festgestellt wird, taucht Diabetes Typ 2 in jedem Alter auf. Es kann vererbt worden sein, aber meistens wird es durch zu viel Stress oder zu viel Körperfett ausgelöst. Die Bauchspeicheldrüse produziert weniger Insulin und die Zellen sind zu bequem, um es zu nutzen, gewöhnlicher Weise wird das Insulin-Resistenz genannt. Häufiger Harndrang, Durst und Hunger sind die Folgen.

Behandlung von Diabetes

Beide Typen von Diabetes können ersthafte Komplikationen für den Körper haben. Diabetespatienten müssen aufpassen ihren Zuckerspiegel normal zu halten. Während Essen den Glukosespiegel im Blut anhebt, senkt Alkohol den Zuckerspiegel. Zusammen mit Insulinspritzen und einer passenden Nahrungszufuhr und Ernährung ist regelmäßiges Training sehr empfohlen.

Insbesondere Menschen, die unter Diabetes Typ 2 leiden, können von ihren Problemen befreit werden. Natürlich ist eines der ersten Ziele Gewichtsverlust. Danach ist wichtig, auf einem gesunden Gewichtsniveau zu bleiben und Yoga bei Diabetes ist das richtige Training, um dir dabei zu helfen. Unten wirst du ausgewählte Übungen finden, die dir bei allen körperlichen Punkten helfen können. Wenn dein Problem ist, dass deine Bauchspeicheldrüse nicht mehr vernünftig arbeitet, kannst du die volle Funktionalität der Bauchspeicheldrüse durch die Ausübung der richtigen Yoga-Haltungen wieder erlangen. Wenn wir vergessen uns körperlich zu betätigen, senkt der Körper seine Funktionen. Wenn du übergewichtig bist und dich nicht bewegst, nutzen deine Zellen das Insulin nicht mehr vernünftig. Wenn wir faul werden, werden unsere Körperfunktionen ebenfalls eingeschränkt. Yoga ist die ideale Übung für Diabetes, da du es zu Hause anfangen, langsam und ohne große Anstrengungen anfangen kannst.

Da Yoga den Körper, den Geist und die Seele betrifft, hilft es dir auch dich besser zu fühlen und deinen Körper zu spüren. Du wirst ein Bewusstsein für deine Blutzuckerspiegel gewinnen, indem du einfach in deinen Körper fühlst. Du steigerst dein Bewusstsein dafür, wann essen solltest und wann du lieber keinen Zucker zu dir nehmen solltest. Yoga und Mediation werden dir einfach helfen, die Balance und das Gefühl für deinen Körper wieder zu finden.

Yoga verhilft zu einem gesunden Lebensstil, einem gesunden Zuckerkonsum und das Leben ist einfacher und schöner als zuvor!
 

retweet 

Bakasana - Krähe oder Kranich


Bakasana -  Krähe oder Kranich

Stärkt deine Arme, Nacken, Schultern und deinen ganzen Oberkörper - du bekommst mehr und mehr Balance. Eine Übung, die Spaß macht und sehr wirkungsvoll ist.

retweet

0 CommentsRead More

Dwi Pada Sirsasana


Dwi Pada Sirsasana

Stimuliere dein drittes Chakra, rege deine Durchblutung an, stimuliere dein Verdauungssystem und sehe dabei extrem beweglich aus!

retweet

0 CommentsRead More

Eka Pada Paschimottanasana - Einbeinige Vorwärtsbeuge


Eka Pada Paschimottanasana - Einbeinige Vorwärtsbeuge

Bauchfettreduzierung, erhöht die Verdauung, aktiviert drittes Chakra und vieles mehr. Eine Yoga-Position mit großen positiven Einfluss auf den Körper!

retweet

0 CommentsRead More

Halasana - Pflug


Halasana - Pflug

Eine Übung, die sexuelle Energie fördert, die komplette Rückenmuskulatur dehnt, die Durchblutung fördert und sogar beim Abnehmen hilft!

retweet

0 CommentsRead More

Kapalbhati Pranayama - Feueratmung


Kapalbhati Pranayama - Feueratmung

Verbrennt Bauchfett, regt die Verdauung an und stärkt deine Lungen. Eine Atemübung mit vielen Vorteilen!

retweet

0 CommentsRead More

Karnapidasana - Knie zu Ohr


Karnapidasana - Knie zu Ohr

Geh etwas weiter als Sarvangasana und stimuliere deine Ohren. Diese Umkehrhaltung macht Spaß und fühlt sich gut an!

retweet

0 CommentsRead More

Maha Mudra


Maha Mudra

Die Vorteile alle Bandhas in einer Pose vereint! Dein ganzer Körper, von Verdauung bis zu den Nerven, erfährt die Arbeit von Maha Mudra!

retweet

0 CommentsRead More

Mandukasana - Frosch-Haltung


Mandukasana - Frosch-Haltung

Stimuliere Akupressur-Punkte mit dieser vorwärtsbeugenden Haltung!

retweet

0 CommentsRead More

Nauli


Nauli

Mit dieser fortgeschrittenen Kriya Übung reinigst du dein Verdauungssystem und massierst deine Organe. Dabei verbrennst du auch noch überschüssiges Bauchfett! Nauli braucht etwas Übung, aber wirkt sehr positiv!

retweet

0 CommentsRead More

Surya Namaskar - Sonnengruß


Surya Namaskar - Sonnengruß

Ein bekannter Ablauf von Yoga-Übungen, der deinen ganzen Körper von Kopf bis Fuß dehnt, beweglich macht und stärkt.

retweet

0 CommentsRead More

Vajrasana - Kniende Position


Vajrasana - Kniende Position

Eine perfekte Haltung, um Pranayama zu machen. Erfahre, welche Vorteile die Position hat - wie zB einen geraderen Rücken.

retweet

0 CommentsRead More

Virasana - Heldenpose


Virasana - Heldenpose

Eine sitzende Yoga-Position gegen hohen Blutdruck.

retweet

0 CommentsRead More