Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
248 Days Still Free
 

Samana Asana

Namen

Samana Asana

Die Übung wird Samana Asana genannt, da sie einen direkten Effekt auf Samana Vayu hat. Das Samana Vayu ist eine der fünf Vayus, den Lüften in deinem Körper: Prana, Apana, Vyan, Samana und Udana.

Ausführung von Samana Asana

Um Samana Asana zu machen, musst du die Praxis von Nauli beherrschen. Sitze in Siddhasana und atme tief. Nach einer tiefen Ausatmung (rechaka), mache Nauli. Wenn du Nauli deutlich siehst, greife es mit beiden Händen.
Mache diese Übung 3 bis 5 Mal hintereinander.

Warum man Samana Asana durchführen sollte

Das Samana Vayu liegt in der Nabelregion, in dem Bereich des Manipur Chakras. Seine Aufgabe ist es, Essen zu verdauen und Energie in den Körper zu verteilen. Diese Übung unterstützt Samana Vayu und das beschleunigt den Verdauungsprozess. Sie stärkt die Innereien und hilft Gase aus dem Verdauungssystem loszuwerden.

Diese Übung steigert deinen Appetit. Du kannst diese Übung trotzdem machen, wenn du Gewicht verlieren möchtest. Dadurch, dass deine Verdauung besser arbeitet und dein Stoffwechsel aktiv bleibt, beugt die Übung einer Speicherung von Fett in deinem Körper vor. Voraussetzung ist hier allerdings eine gute Ernährung.

Tipps und Hilfen

Achte darauf, vollständig auszuatmen, bevor du diese Haltung machst. Wenn du noch Nahrung in deinem Magen hast, kann das Bauchschmerzen verursachen und kannst vielleicht auch kein Nauli machen. Die beste Zeit um Nauli zu machen ist vor dem Essen, am besten am Morgen vor dem Frühstück. Wenn du Probleme hast, Nauli zu greifen, gib nicht auf. Übe erst, ein starkes Nauli zu bekommen und versuche dann, es zu greifen.

retweet