Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
 

Prasthbadhasan   Prasthbadhasan    Prasthbadhasan

Ausführung von Prasthbadhasan

Sitze mit gebeugten Knien und deinen Sohlen flach auf dem Boden. Halte deine Füße zusammen und ziehe sie so nah wie möglich an dein Perineum. Öffne deine Knie, ohne deine Füße zu bewegen. Lehne dich mit deinem Oberkörper nach vorne und bringe deine Schultern und Arme vor deine Knie. Achte darauf, deinen Po nicht vom Boden abzuheben. Strecke deine Arme und versuche deine Hände hinter deinem Rücken zusammen zu bringen.

Warum man Prasthbadhasan durchführen sollte

Diese Haltung stärkt deine Arme, Schultern und Nackenmuskeln. Sie öffnet die Brust und hilft dir, eine gute Haltung zu bekommen, indem du statt krumm in einer aufrechten Haltung stehst. Außerdem bringt diese Übung Beweglichkeit im ganzen Körper.

Worauf man bei Prasthbadhasan achten sollte

Das Ziel von Prasthbadhasan ist es, die Hände hinter dem Rücken zusammen zu bringen. Bevor du dich darauf konzentrierst, solltest du erst einmal darauf achten, deine Füße näher zusammen und deine Schultern vor deine Knie zu bringen.

Tipps und Hilfen

Am Anfang kann es sein, dass du Probleme hast, deine Beine nah genug an deinen Körper zu bringen. Mit regelmäßiger Übung und nach einiger Zeit, kannst du deine Schultern mehr und mehr nach vorne schieben. Übe immer weiter und dann schaffst du es!

Wann man Prasthbadhasan vermeiden sollte

Mache diese Übung nicht, wenn du Verletzungen an deinen Schultern hast.  

retweet