Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
 

 Nitambpadottanasana

Namen

Nitambpadottanasana

Ausführung von Nitambpadottanasana

Lege dich auf den Rücken in Samasthiti, Hände flach auf dem Boden neben deiner Hüfte. Beim Ausatmen, biege die Knie, drücke deine Hände gegen den Boden und komm mit Fersen und deiner Hüfte nach oben. Wiederhole die Übung 20 bis 50 Mal oder sogar bis zu 100 Mal.

Warum man Nitambpadottanasana durchführen sollte

Das ist eine sehr gute Yoga Übung um überschüssiges Bauchfett zu verbrennen und deine Bauchmuskeln zu trainieren. Natürlich regt diese Übung auch das Verdauungssystem an.

Nitambpadottanasana wirkt aber nicht nur auf deinen Bauch! Auch deine Oberschenkel- und Hüftmuskulatur wird trainiert, was du recht schnell merken wirst, wenn du mit der Übung anfängst. Auch deine Rückenmuskeln müssen in dieser Übung arbeiten und werden so gestärkt.

Wenn du einen Mangel an Pitta hast, ist diese Übung besonders gut für dich, weil du durch die Bewegung deiner oberen Bauchmuskeln deine Gallenblase stimulierst.

Diese Übung wirkt sich besonders auf deine unteren Bauchmuskeln aus. Wenn du also auf einen Six-Pack hinarbeitest, wirst du diese Übung besonders mögen, weil es nicht so einfach ist, den Bereich der unteren Bauchmuskeln zu trainieren, wo das Fett gespeichert wird.

Die Arbeit mit dem Bauch regt das Manipur Chakra stark an.

Tipps und Hilfen 

Führe diese Übung langsam aus. Wenn du die Wirkung noch erhöhen möchtest, versuche, deine untere Wirbelsäule gerade zu halten und nur den oberen Teil deines Rückens zu bewegen.

Variation of Nitambpadottanasana

 

 

 

 

 

 

Variation für deine mittleren Bauchmuskeln

Um deine mittleren Bauchmuskeln etwas mehr zu trainieren, kannst du die Übung variieren. Gib dazu deinen rechten Fuß vor dein linkes Knie. Dann hebe deinen linken Fuß in die Höhe und mach die Übung mit dem Bein in der Luft. Dann setze den Fuß ab und wiederhole die Übung. Trainiere auch die andere Seite und mache gleich viele Wiederholungen wie bei der ersten Seite.

Wann man Nitambpadottanasana vermeiden sollte

Übe diese Position nicht aus, wenn du an Bauch- oder Magenschmerzen oder an Rückenproblemen leidest. Wenn du einen Operation an der Wirbelsäule hattest oder wenn du weißt, dass du eine Wirbel- oder Kreuzbeinfehlstellung hast, sprich bitte zuerst mit deinem Arzt bevor du die Übung ausführst.
Vermeide diese Übung auch, wenn du an Durchfall, Sodbrennen oder Magenübersäuerung leidest.

retweet