Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free
 

Namen

Nauli

Im Englischen wird das Nauli Kriya manchmal auch "Isolation des Bauches" genannt, weil du deine Bauchmuskeln freistellen musst, um sie zusammen zu ziehen und hervor zu drücken.

Ausführung von Nauli

Bevor du mit Nauli beginnst, musst du das Uddiyana Bandha beherrschen. Sonst ist es unmöglich, Nauli zu lernen. Nimm dir den Rat eines erfahrenen Yogalehrers zu Herzen um dieses Kriya zu lernen.

Diese Übung kann sowohl im Sitzen als auch im Stehen ausgeführt werden; Anfänger sollten jedoch im Stehen beginnen.
Stell deine Füße im Abstand von ca. 30 Zentimetern auf den Boden, um einen guten Stand zu haben. Mach zwei Runden Dirgha Pranayama, dann atme tief ein und bringe deine Arme über deinen Kopf. Atme kraftvoll durch den Mund aus und beuge dich nach unten, um all die Luft aus deinem Bauchraum zu pressen.
Komm dann etwas mehr als bis zur Hälfte nach oben, sodass du noch immer etwas nach vorne gebeugt bist und lege deine Hände auf deine Oberschenkel.
Dann machst du Uddiyana Bandha, den Bauchverschluss und ziehst deine Bauchmuskeln zusammen, sodass sie in der Mitte zylinderförmig hervorstehen. Um das zu schaffen, verwendest du den rectus abdominis Muskel, den geraden Bauchmuskel, der auch als "Sixpack Muskel" bekannt ist. Diesen mittleren Bauchmuskel sichtbar hervorzudrücken wird "Madhyama Nauli" genannt.

Du kannst diesen mittleren Nauli üben und wenn du ihn beherrschst, versuche dich am "Vama Nauli" und "Dakshina Nauli", dem geraden Bauchmuskel auf der linken und auf der rechten Seite (ohne einen der anderen geraden Bauchmuskeln hervor zu drücken).
Wenn du dann beide Übungen beherrscht, kannst du dein Nauli von rechts nach links und umgekehrt wandern lassen.

Als letzte und am meisten fortgeschrittene Übung kannst du dein Nauli im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn bewegen.
Sobald du in der Übung von Nauli sicher bist, kannst du sie auch im Sitzen durchführen.

Warum man Nauli durchführen sollte

Das Hatha Yoga Pradipika sagt, dass Nauli die höchste aller Hatha Yoga Übungen ist und alle Störungen und Krankheiten heilen kann.
Das klingt natürlich wunderbar und auch wenn man das Wort "alle" nicht buchstäblich verstehen darf, ist es in jedem Fall eine sehr wirksame Übung.

Bei der Ausführung von Nauli merkst du recht schnell, dass es deine inneren Organe sehr gut massiert. Diese Massage ist ausgezeichnet für deine Nieren und Leber, deine Blase und die Harnwege, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase, Prostata, Eierstöcke und Fortpflanzungsorgane.

Die Wirkung dieser Massage auf dein Verdauungssystem ist offensichtlich stimulierender Natur, was - bei regelmäßiger Ausübung - Verstopfung vorbeugen kann.

Nauli entgiftet den Körper - darum ist es eines der Kriyas, eine Reinigungsübung.

Durch die Anregung der Nieren werden viele Probleme des Harntraktes gelöst. Für Männer ist besonders die Wirkung auf die Prostata vorteilhaft. Wenn du ständigen Harndrang hast (auch in der Nacht) oder plötzlich sehr dringend Druck auf der Blase spürst, dein Urinstrahl jedoch langsam und leicht ist und nicht richtig aufhört wenn du deine Blase entleert hast oder auch wenn du nach dem Gang auf die Toilette noch immer das Gefühl hast, deine Blase entleeren zu müssen, ist Nauli eine gute Hilfe.
Andere, ähnliche Probleme sind Inkontinenz oder das Auslaufen von Urin beim Sexualverkehr, bei Husten oder körperlicher Anstrengung.
Dank der Massage von Niere und Blase, die bei der richtigen Ausführung der Übung statt findet, werden diese Probleme bald der Vergangenheit angehören.

Zusätzlich bewirkt die Stimulation der Nieren deren Filterfunktion - damit ist Nauli auch gut für Menschen mit Diabetes.
Männer die an vorzeitiger Ejakulation litten, konnten durch die Übung von Nauli auch Linderung erhalten.

Natürlich haben auch Frauen viele Vorteile durch die Praxis von Nauli. So gut wie alle gynäkologischen Probleme, angefangen bei Menstruationsstörungen und Krämpfen bis hin zu Problemen mit Eierstöcken und Gebärmutter können durch Nauli vorgebeugt werden.

Zusätzlich verbrennt die Ausübung von Nauli überschüssiges Bauchfett. Es aktiviert das Feuer des dritten Chakras, Manipur Chakra.

Worauf man bei Nauli achten sollte

Das Ziel ist nicht, dein Nauli so schnell wie möglich zu bewegen, sondern sorgfältig. Übe dich darin, die Bewegung langsam auszuführen. Du wirst merken, dass das viel schwieriger und effektiver ist.

Tipps und Hilfen

Wenn du beginnst, dein Nauli zu bewegen, kannst du die Bewegung durch eine leichtes Kreisen deiner Hüften unterstützen. Damit bewirkst du eine kreisförmige Bewegung deines Nauli. Später, wenn du mehr Kontrolle über dein Nauli hast, wirst du es ohne Hüftkreisen ausführen können.
Während oder nach der Ausübung von Nauli hast du vielleicht das Bedürfnis, deine Blase zu entleeren. Das ist völlig normal und du solltest auf deinen Körper hören und ihm Folge leisten.

Wann man Nauli vermeiden sollte

Mach Nauli nur bei leerem Magen, weil es sonst Schmerzen hervorrufen kann. Mach Nauli auch nicht, wenn du auf die Toilette musst oder Schluckauf hast.

Wenn du erkältet bist und öfters husten oder niesen musst, ist Nauli keine gute Übung.

Mach Nauli nicht während der Schwangerschaft.

Da Nauli eine fortgeschrittene Übung ist, führe sie nur aus, wenn du völlig gesund bist. Wenn du irgendeinen Zweifel hast, sprich bitte zuerst mit deinem Arzt oder Yogalehrer.

Nauli ist nicht gut für Herzpatienten, Menschen mit Bluthochdruck, Dickdarmentzündung, Geschwüren, Darmkrebs, Durchfall, Leistenbruch oder Gallensteinen und Nierensteinen.

retweet