Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
248 Days Still Free
 

Mrigasana

Namen

Mrigasana, Mriga Asana, Reh 

Ausführung von Mrigasana

Sitze in Vajrasana auf deinen Beinen mit einem geraden Rücken. Bringe deine Arme auf den Rücken und strecke sie hinter dir. Beuge dich nun vor, so dass deine Brust auf deinen Knien liegt. Du kannst nun langsam deine Hüfte nach oben bewegen und dein Körpergewicht mehr und mehr auf deine Knie verlagern. Am Ende hebst du auch deine Füße vom Boden, während du auf den Knien balancierst. Komme nach höchstens ein bis zwei Minuten aus der Pose.

Warum man Mrigasana durchführen sollte

Diese Yoga-Übung stärkt deine Arme, da du sie hinter deinem Rücken gestreckt halten musst. Das öffnet deine Brust und deinen Hals und lässt dich einfacher atmen. Dieser Effekt auf den Hals stimuliert auch dein Vishuddi Chakra, welches dein Kommunikationszentrum ist.

Deine Beine werden durch die Balance auf den Knien stärker, genau wie dein Becken. Du spannst mehr Muskeln in diesen Bereich an, als du vielleicht denkst!

Diese Haltung hilft außerdem die Luft in deinem Darm zu regulieren.

Worauf man bei Mrigasana achten sollte

Dein Fokus bei dieser Übung sollte vor allem auf der Balance liegen. Dann solltest du noch darauf achten, dass deine Arme hinter deinem Rücken so ausgestreckt wie möglich sind.

Tipps und Hilfen

Anfänger sollten ihre Hüften erst mal nur so weit abheben, wie sie Sicherheit in dieser Haltung haben. Hebe erst deine Hüfte, dann deine Beine. Mache es nicht gleichzeitig. Dann wird es einfacher für dich, Balance zu finden.

Wann man Mrigasana vermeiden sollte

Mache diese Übung nicht, wenn du schwache oder verletzte Knie hast.

retweet