Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free
 

Namen

Moola Shodhan, Ganesha Kriya

Ausführung von Moola Shodhan

Dieses Kriya sollte nach dem Stuhlgang angewendet werden. Dann ist Apana Vayu in Bewegung und Abfälle werden über den Anus aus dem Körper ausgeschieden.

Moola Shodhan wird normalerweise hockend in Utkatasana ausgeführt. Wegen der Art dieser Übung empfehlen wir, sie auf der Toilette durchzuführen. Wenn du eine Toilette hast, über der du hocken kannst, kannst du beide Übungen vereinen. Moola Shodhan funktioniert aber auch, wenn du auf einer "westlichen" Toilette sitzt.

Gib warmes Ghee oder geschmolzene Butter auf deinen Mittelfinger. Es gibt Menschen, die einen Mix aus Ghee und Kurkuma empfehlen, da Kurkuma natürlicherweise antiseptisch und antibakteriell wirkt und Schwellungen verringert. Ab und zu findest du auch Empfehlungen, die von einer Kurkuma Wurzel, Karotte oder Rettichwurzel sprechen, statt deinen Finger zu benutzen. Dein Finger ist in jedem Fall die klügste Entscheidung, weil du am meisten Kontrolle über ihn hast. Wenn du hygienische Bedenken hast, deinen Finger zu verwenden, ziehe medizinische Handschuhe über.

Nachdem das Ghee auf deinem Mittelfinger ist, schiebe ihn langsam in den Anus. Wenn der Finger ganz im Anus ist, drehe ihn zuerst im Uhrzeigersinn, danach gegen den Uhrzeigersinn und ziehe ihn dann langsam heraus.

Warum man Moola Shodhan durchführen sollte

Der Hauptgrund und -nutzen des Moola Shodhan Kriya ist, das Rektum und den Darm zu reinigen. Wenn du das Gefühl von Unreinlichkeit hast, und meinst, Abfälle stecken an den Wänden des Rektums fest, hilft dir Moola Shodhan dabei, diese Abfälle zu entfernen. Da Apana Vayu genau nach dem Stuhlgang aktiv ist, kannst du damit den natürlichen Prozess unterstützen.

Diese Praxis hilft auch gegen Verstopfung, weil sie deinen Darm dazu anregt, jene Abfälle auszuscheiden, die ausgeschieden werden sollen. Wenn Stuhl länger festsitzt und nicht ausgeschieden wird, besteht das Risiko einer bakteriellen Infektion, Pilzen und Blähungen. All dem wird mit dieser Reinigungspraxis vorgebeugt. Auch andere Störungen wie Dickdarmentzündung und Magenverstimmungen können mit Moola Shodhan vorgebeugt und geheilt werden.

Somit hilft dir Moola Shodhan auch dabei, überschüssiges Gewicht los zu werden, das durch einen unsauberen Magen-Darm-Trakt enstanden ist.

Die entstehende Massage stimuliert deine Sexualorgane und schüttet im Körper sexuelle Energie aus.

Die Reinigung der Wurzel, moola, wirkt positiv auf das Wurzel-Chakra (Mooladhar Chakra), das durch diesen Vorgang angeregt wird.

Worauf man bei Moola Shodhan achten sollte

Dieses Kriya ist eine Übung, die du nur machen solltest falls du Verdauungsbeschwerden hast. Du kannst sie regelmäßig üben um sie zu lernen, aber solltest sie nicht regelmäßig ausführen, sobald du sie kannst.

Tipps und Hilfen

Falls du beim Ausüben dieser Praxis Schmerzen empfindest, kannst du deinen Anus entspannen indem du etwas warmes Wasser auftragst, bevor du beginnst. Wenn du die Übung zum ersten Mal machst und unsicher bist, führe sie Schritt für Schritt aus und lerne, dich dabei zu entspannen.

retweet