Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
 

Namen

Jala Neti, Wasser-Neti, nasale Reinigung mit Wasser

Um Jala Neti zu machen, brauchst du ein Neti-Nasenkännchen oder ‘Ganga Sagar”, wie es in Indien heisst. Dies ist ein Gefäß, das einen röhrenförmigen Ausguss hat mit dem das Wasser stetig ausfließen kann.

In Indien wurde Neti Kriya früher ohne Nasenkännchen durchgeführt. Sie zogen das Wasser aus einem Trinkgefäß in die Nase. Andere Praktiker tranken Wasser und ließen es anschließend durch die Nase wieder hinauslaufen. Wieder andere tranken es durch die Nase und führten danach Kunja Kriya aus. Diese nasale Reinigung auf unterschiedliche Weise wurde als Teil der normalen Körperreinigung eingesetzt, so wie Zähne putzen und duschen. Mit der Erfindung des Nasenkännchens wurde die Praxis einfacher für die Leute, die noch nie eine Neti durchgeführt haben.

Ausführung von Jala Neti

Du brauchst ein Nasenkännchen, einen halben Liter angenehm warmes Wasser und ungefähr einen Teelöffel Meersalz. Mische das Salz ins Wasser.

Jala Neti kann stehend ausgeführt werden, hockend oder in Utkatasana. Wenn du stehst, beuge dich aus der Hüfte vor und beginne. Prüfe, welches deiner Nasenlöcher aktiv ist und beginne von dort aus.

Fülle dein Nasenkännchen mit salzigem Wasser und wenn dein rechtes Nasenloch aktiv ist, kippe deinen Kopf nach links und platziere den Ausguss des Kännchens in dein rechtes Nasenloch. Das Ende des Ausgusses sollte so groß sein, dass es in dein Nasenloch passt. Lehne dich ein bisschen nach links und beginne durch deinen Mund zu atmen. Entspanne dich und lasse das Wasser durch dein rechtes Nasenloch einfließen und zum linken hinaus.

Wenn alles Wasser draußen ist, nimm das Kännchen weg von der Nase und schnäuze das restliche Wasser zusammen mit dem Schleim kräftig hinaus.

Wiederhole die gleiche Prozedur mit deinem anderen Nasenloch.

Nachdem du das Kriya von beiden Seiten ausgeführt hast, stehe gerade, beuge dich etwas nach vorne und nimm 5-10 Atemzüge durch den Mund und ausatmend durch die Nase. Wenn du immer noch das Gefühl hast, dass Wasser in der Nase ist, beuge dich komplett nach vorne und wiederhole die Atmung. Richte dich wieder auf und schnäuze alles hinaus was übrig ist.

Nun kippst du deinen Kopf nach hinten für etwa 30 Sekunden, dann nach links für 30 Sekunden und schließlich nach rechts 30 Sekunden. Nochmal schnäuzt du hinaus, was an Resten übrig ist.

Warum man Jala Neti durchführen sollte

Neti ist eines der besten Kriyas um die Nase und Nasennebenhöhlen zu reinigen. In unserer Nase befinden sich Haare, die Staub, Schmutz und Schleim auffangen. Dadurch verhindert dein Körper, dass dieser Schmutz weiter in dein Atemwegssystem gelangt. Der Schmutz sitzt dann jedoch in der Nase fest. Die Praxis von Neti hilft dir, deine Nase von eben diesem Schmutz, Schleim und Bakterien zu säubern.

Durch diese Reinigung beugt Neti Infektionen der Nasenhöhle vor und kann diese sogar heilen. Auch Heuschnupfen und andere Allergien, Nasennebenhöhlenentzündung und Polypen kann vorgebeut und geheilt werden. Sogar Entzündungen im Rachenraum, Husten und Mandelentzündungen können vorgebeugt und geheilt werden.

Wenn du an Asthma oder Bronchitis leidest, kann Neti dir das Atmen erleichtern, indem du deine Nasenlöcher öffnest und reinigst.

Deine Nase ist mit deinen Augen, Ohren und deinem Gehirn verbunden. Von daher kommt auch das Gefühl eines schweren Kopfes, wenn du Schnupfen hast und deine Nasenhöhle verschleimt ist. Du spürst den Druck auf den Ohren und das kann sogar Kopfschmerzen verursachen. Diesen Schleim zu reinigen hat einen sehr befreienden Effekt!
Du wirst also Kopfschmerzen und Migräne los, deine Sicht wird klarer. Deine Augen werden befeuchtet und du strahlst mehr. Wenn dein Hörvermögen durch Schleim beeinträchtigt ist oder du Schmerzen, Entzüdungen oder Infektionen in den Ohren hast, ist Neti eine hilfreiche Praxis. Man sagt sogar, dass sie Ohrenentzündung und Tinnitus heilt.

Die Reinigung deiner Nasengegend fördert auch die Stärke deines Geruchsnervs, der mit den Geschmacksnerven verbunden ist. So verbessert neti den Geruchs- und Geschmackssinn.

Jala Neti ist eine der besten Anwendungen um dein drittes Chakra, drittes Auge oder Agaya Chakra zu stimulieren.

Zudem ist Jala Neti einen ausgezeichnete Unterstützung für all jene, die mit dem Rauchen aufhören möchten.

Tipps und Hilfen

Pass auf, dass du dir kein Wasser vom oberen Ende des Kännchens in dein Gesicht leerst.
Drücke den Schnabel des Kännchens nicht zu stark in deine Nasenlöcher.
Die Nase nach der Praxis zu trocknen, indem du schnäuzt ist notwendig, weil es nicht gut ist, Wasser in der Nase zu belassen. Das kann ein seltsames Gefühl im Kopf verursachen, schnäuze es also lieber hinaus.

Um dich auf Jala Neti vorzubereiten, kannst du Dirgha Pranayama und Nadi Shodhana Pranayama ausüben. Nach Jala Neti kannst du Kapalabhati Pranayama anwenden, was deine Nasenhöhle trocknen wird. 

retweet