Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
248 Days Still Free
 

Namen

Jala Basti, Wasser Basti, Einlauf, yogischer Einlauf

Die heutige Medizin kennt viele verschiedene Arten um Einläufe zu machen und empfiehlt sie zur Reinigung des Dickdarmes.

Ayurvedisches und yogisches Wissen beschäftigt sich schon lange mit dieser Praxis und betont ihre Wichtigkeit.

Ausführung von Jala Basti

Um in der Lage zu sein Jala Basti richtig auszuführen, musst du die Praxis von Uddiyana Bandha, Nauli und Ashwini Mudra gemeistert haben.

Bei Jala Basti wird Wasser über den Anus aufgesaugt und zur Reinigung wieder abgelassen. Früher sind die Yogis bis zum Bauchnabel  in den Fluss gegangen und haben das Flusswasser aufgesaugt. Aufgrund der Bakterien und der heutigen Verschmutzung der Flüsse, ist es nicht ratsam Jala Basti auf diese Art auszuüben.

Anfänger können ein Hilfswerkzeug wie z.B. ein hohles Rohr, Bambuswurzel, einen Katheter oder ein Basti Yantra (ein Rohr, das am einen Ende schmal ist und am anderen breit) benutzen.

Um Jala Basti auszuführen, füllst du eine Badewanne mit Wasser und hockst dich in Utkatasana ins Wasser. Wenn du Hilfswerkzeug benutzt, führe ein Ende in den Anus ein, um das Rektum zu öffnen. Übe Uddiyana Bandha und benutze deinen Schließmuskel und Ashwini Mudra um das Wasser vom Anus zum Rektum und in den Dickdarm einzusaugen. Sehr gute Praktizierende können sogar das Wasser in den aufsteigenden Darm hinaufziehen. Wenn das Wasser erst einmal drin ist, entferne das Hilfswerkzeug sanft, falls du eines benutzt hast.

Jetzt stehe auf und führe Nauli aus, um das Wasser in dir zu bewegen damit es den Darm wäscht. Danach gehst du auf die Toilette um das Wasser und die gelösten Stoffe aus dem Darm zu pressen.


Du kannst diese Übung bis zu dreimal hintereinder ausführen.

Warum man Jala Basti durchführen sollte

Unser Dickdarm ist ein sehr wichtiger Körperteil. Er ist wichtig, um das Gleichgewicht und die Harmonie im Körper zu erhalten. Ein ungesunder Dickdarm hat viele schlechte Auswirkungen auf den ganzen Körper.

Verdauungsprobleme, Mundgeruch, Reizdarmsyndrom, trockene Haut, Fettleibigkeit, Herzprobleme und sogar Depression sind nur einige der Probleme, die durch Gifte im Darm hervorgerufen werden. Diese Gifte und Verdauungsprobleme können Schwierigkeiten bei der Blutreinigung verursachen und die Nieren und Bauchspeicheldrüse funktionieren nicht optimal. Dies führt offensichtlich zu Schwächung des Immunsystems und zu mentalen Problemen wie Stress, schlechte Laune, Schlaflosigkeit, sexueller Lustlosigkeit u.a.

Sogar deine Gelenke können davon betroffen sein und Arthroseschmerz kann durch die Darmreinigung gelindert werden.
Der innere Zustand deines Darmes hat auch Auswirkung auf deine äußere Erscheinung. Wenn der Dickdarm nicht sauber ist, wirst du leichter an Gewicht zunehmen und Schwierigkeiten haben, es durch Training loszuwerden. Außerdem lassen dich Probleme mit der Haut älter ausschauen als du bist.

Wenn du Jala Basti machst, wird es dir ein Gefühl der Leichtigkeit geben, das deine Laune verbessert und auch deine Gedanken, es macht dich positiv und gibt dir Stärke, mehr Power und Enthusiasmus. Dieser Enthusiasmus wirkt sich auch auf deine sexuelle Energie aus, du hast mehr Sex Appeal und bist rundum zuversichtlich.

Zusätzlicher Hinweis zur Praxis von Jala Basti

Jala Basti und Einläufe sind kein Ersatz für die natürliche Darmbewegung. Du solltest dich nicht auf Jala Basti allein verlassen, um deinen Darm zu reinigen. Wenn du Schwierigkeiten hast, Ablagerungen in deinem Darm loszuwerden, dann solltest du zum Arzt gehen.

Einem gesunden Menschen wird empfohlen, zweimal im Monat einen Einlauf zu machen.

Anfänger sollten diese Übung nur unter Aufsicht eines erfahrenen Yoga-Lehrers, Ayurveda Therapeuten oder eines Arztes machen.
Ruhe dich nach Jala Basti aus und achte darauf, leichte und leicht verdauliche Speisen zu dir zu nehmen.

Tipps und Hilfen

Wenn du ein Rohr oder ein anderes Hilfsmittel benutzt, kannst du Ghee oder Öl auf deinen Anus reiben, bevor du beginnst.
Wichtig ist, darauf hinzuweisen, das du nur Erfolg mit Jala Basti haben wirst, wenn du dabei entspannt bist. Du solltest keine Angst dabei haben und dir bewusst sein, dass das, was du tust, gut ist für deinen Körper.

Wenn du Schwierigkeiten hast Nauli zu machen, nachdem du das Wasser in deinen Darm gesaugt hast, kannst du dich auch auf den Boden legen und von Seite zu Seite rollen.

Wenn du nicht in der Lage bist, Uddiyana Bandha zu machen und kein Wasser aufsaugen kannst, dann kannst du auch ein Ayurvedisches Basti machen lassen oder den Arzt nach einem medizinischen Einlauf fragen.
 

retweet