Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free
 

Gomukhasana, Cow Face Pose

Namen

Gomukhasana, Kuhmaul

Gomukhasana in the Hatha Yoga Pradipika (1/20)

Wenn man den rechten Knöchel auf die linke Seite legt und den linken Knöchel auf die rechte Seite legt, macht Gomukha-Asana, den Eindruck einer Kuh.

Ausführung von Gomukhasana

Sitze auf deiner Yoga-Matte mit deinen Beinen vor dir ausgestreckt. Beuge dein linkes Knie und während du das rechte Bein für einen kurzen Moment anhebst, legst du deine linke Ferse auf die Außenseite deiner rechten Hüfte, wobei dein linkes Bein den Boden berührt. Beuge deine rechtes Knie und lege es über das linke Knie, mit der rechten Ferse an der Außenseite deiner linken Hüfte. Sitze gerade und schaue nach vorne. Hebe deinen rechten Arm hoch und beuge deinen Ellbogen, sodass deine Hand zwischen deinen Schulterblättern liegt. Strecke deine linke Hand zur Seite aus, drehe den Arm nach innen und beuge den Ellenbogen. Bringe die Hand auf den Rücken und bewege sie nach oben bis sie die rechte Hand berührt. Greife die Finger und fühle die Dehnung dieser Yoga-Pose.

Lasse langsam die Hände los und bringe die Beine wieder in eine gerade Position, bevor du die Übung in die andere Richtung machst.

Warum man Gomukhasana durchführen sollte

Gomukhasana bringt eine stärkende Dehnung für alle deine Gliedmaßen. Deine Arme, Beine, Schultern und Schulterblätter werden gedehnt und gestärkt. Diese Yoga-Übung ist auch für deinen unteren Rücken und seine Muskeln gut. Sie hilft, die Wirbelsäule gerade zu halten und öffnet deine Brust, was deinen Lungen die Möglichkeit schafft, sich zu weiten.

Worauf man bei Gomukhasana achten sollte

Nutze immer eine nur Körperseite: eine, die oben liegt, und eine, die unten ist. Wenn das rechte Bein oben liegt, bringe auch den rechten Arm nach oben und umgekehrt.

Tipps und Hilfen

Solltest du deine Hände nicht zusammen bekommen, gib nicht auf! Übe weiter deine Hände zueinander zu bekommen und irgendwann wirst du es schaffen. Anfänger können auch einen Stock oder ein Seil benutzen, welches du mit beiden Händen greifen kannst, um so die Hände zueinander zu bringen.

Es ist normal, dass diese Yoga-Position auf der einen Seite einfacher geht, als auf der anderen.

retweet