Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free

Bandhas

Bandhas

Bandha ist das Sanskritwort für “Verschluss”. Die drei Bandhas, die im Yoga beschrieben werden, sind die drei Körperverschlüsse mit Jalandhara Bandha als Kehlverschluss, Uddiyana Bandha als der Bauchverschluss und Mula Bandha als Wurzelverschluss.

Diese Übungen werden Verschlüsse genannt, da sie eine Trennung zwischen zwei Körperteile bringen. Luft wird nicht von einen Seite des Verschlusses zur anderes gelangen und auch die Energie bewegt sich nur in den unterschiedlichen Teilen und nicht dazwischen.

Bandhas werden als ein sehr wichtiger Teil der Yoga-Praxis angesehen, da sie einen tollen Effekt auf den Körper haben. Die unterschiedlichen Übungen stimulieren deine Körperfunktionen intensiv einschließlich deines Nervensystems, Verdauungssystems und deiner Atemwege. Durch diese Stimulation entgiften sie deinen Körper und er wird wieder so arbeiten, wie er soll.

Die Einheit der drei Bandhas wird „Tribandha“ genannt.
Wenn du Maha Bandha, machst, verbindest du Jalandhara Bandha und Mula Bandha. Wenn du alle drei Bandhas zusammen machst, wird es Maha Mudra genannt.

Wenn du die Bandhas machst, denke immer an die Anweisungen für die Atmung, die wir weiter unten erklären.
 

retweet 

Jalandhara Bandha - Kehlverschluss


Jalandhara Bandha - Kehlverschluss

Ein Bandha für deine Kehle, das Kehlchakra und die Schilddrüse, um deine Durchblutung zu regulieren und dich frei atmen zu lassen.

retweet

0 CommentsRead More

Maha Mudra


Maha Mudra

Die Vorteile alle Bandhas in einer Pose vereint! Dein ganzer Körper, von Verdauung bis zu den Nerven, erfährt die Arbeit von Maha Mudra!

retweet

0 CommentsRead More