Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
248 Days Still Free
 

Baddha Padmasana

Namen

Baddha Padmasana, Geschlossener Lotus

Ausführung von Baddha Padmasana

Baddha Padmasana ist eine fortgeschrittene Stellung von Padmasana.

Bevor du beginnst, Baddha Padmasana zu üben, musst du perfekt in Padmasana sitzen, sonst ist es nicht möglich, die Übung richtig durchzuführen.

Für den geschlossenen Lotussitz gehst du in Padmasana aus Dandasana. Wenn du im kompletten Lotus sitzt, kreuze die Arme am Rücken, so dass die rechte Hand jetzt auf der linken Seite ist und die linke Hand auf der rechten Seite. Jetzt greife den rechten Zeh mit der linken Hand und den linken Zeh mit der rechten Hand.

Halte deinen Rücken gerade. Sitze einen Moment in dieser Stellung, dann wechsele die Beine und führe sie dann auch mit der anderen Seite durch.

Advanced Baddha PadmasanaFortgeschrittene Stellung in Baddha Padmasana

Falls das für dich nicht fortgeschritten genug ist, kannst du auch weiter gehen! Beuge dich vor und lege das Kinn vor dich auf den Boden mit einem möglichst geraden Rücken.

Warum man Baddha Padmasana durchführen sollte

Bei Baddha Padmasana wirst du definitiv nicht einschlafen! Du hast alle guten Auswirkungen von Padmasana mit der maximalen Dehnung der Beinmuskeln, Hüften, Zehen, Knöchel und Knie. Zusätzlich werden die Schultern, Arme und Handgelenke gut gedehnt.

Du kannst dir vorstellen, dass diese Position deine Flexibilität erhöht! Du kannst Arthritis vorbeugen, indem du deine Gelenke beweglich hältst!

Das Kreuzen der Schultern und Arme am Rücken öffnet den Brustkorb und weitet die Brust, was den Lungen Raum zum Atmen gibt. Unterhalb der Brust, im Bauch, werden die Organe ebenfalls gedehnt und die Verdauung wird angeregt. Bei regelmäßigem Training vermindert dies die Gefahr von Verstopfung.

Baddha Padmasana hilft dir im Alltag deinen Rücken gerade zu halten. Das kann einer Reihe von Rückenproblemen und Ungleichgewicht der Wirbelsäule vorbeugen.

Diese Yoga-Position kann sich bei einigen Arten von Rücken- und Schulterschmerzen positiv auswirken. Wenn du Schmerzen hast, solltest du jedoch deinen Arzt und Yoga-Lehrer fragen, bevor du zu üben beginnst.

Durch die Brustöffnung aktivierst du Anahat Chakra, dein Herz-Chakra und damit die liebevolle Energie in deinem Körper.

Kinder lieben es, sie zu probieren und du wirst überrascht sein, dass viele von ihnen sehr viel erfolgreicher sind als ihre Eltern und viele Erwachsene!

Worauf man bei Baddha Padmasana achten sollte

Konzentriere dich auf die Dehnung aller Muskeln und Gelenke, wenn du diese Position einnimmst.

Baddha Padmasana ist keine Yoga-Stellung, die man lange halten sollte. Bleibe in dieser Position nicht länger als 40 bis 60 Sekunden. Strecke deine Beine nach der Űbung, damit du deine Gelenke nicht zu sehr überforderst.

Wann man Baddha Padmasana vermeiden sollte

Schwangere Frauen sollten diese Yoga-Stellung nicht ausführen.
 

retweet