Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
 

Ardha Chakrasana – Half Wheel Pose

Namen

Ardha Chakrasana, Ardha Kati Chakrasana, Halbes Rad

Ausführung von Ardha Chakrasana

Stehe gerade in Samastithi. Halte die Füße hüftbreit auseinander. Mit der Einatmung platzierst du deine Hände auf dem unteren Rücken über deinem Gesäß und beugst dich nach hinten, soweit es dein Körper erlaubt. Bleibe in dieser Position und atme weiter. Komme einatmend wieder nach oben. Du kannst diese Haltung 3 bis 5 mal wiederholen.

Warum man Ardha Chakrasana durchführen sollte

Ardha Chakrasana ist eine wohltuende Yoga Stellung für dein Herz und kann dir helfen, zu hohen Blutdruck zu regulieren.
Es gibt deinem Bauch, deinen inneren Organen und dem Darm eine gute Dehnung, es hilft der Verdauung und verbessert die Funktion deiner inneren Organe. Die Beugung der Wirbelsäule und der Impuls an das Nervensystem ist gut bei Spondylitis. Die Rückwärtsbeuge macht deine Wirbelsäule und Hüften beweglich und wenn du Rückenschmerzen hast solltest du die Stellung machen, um Linderung zu erfahren. Zusätzlich gibt das Rückwärtsbeugen dir Raum zu atmen, das hilft deinen Atemwegen und lindert Asthma. Wenn du abnehmen möchtest, mache Ardha Chakrasana, denn es stärkt die Oberschenkel, Hüften und Taille, was dir helfen wird, in diesem Bereich Fett zu reduzieren.

Ardha Chakrasana hilft Frauen mit Menstruationsproblemen, Unregelmäßigkeiten und Uterusproblemen oder anderen gynäkologischen Problemen so wie Leucorrhea, da die Rückwärtsbeuge die Eierstöcke und Eileiter stimuliert. Schwangere Frauen sollten diese Űbung in den meisten Fällen auch ausführen, um einen steifen Rücken und Rückenschmerzen zu vermeiden. Das kann die Geburt erleichtern.
Bitte konsultiere jedoch einen Arzt, bevor du diese Űbung in der Schwangerschaft machst.

Worauf man bei Ardha Chakrasana achten sollte

Für Anfänger ist es sehr wichtig den unteren Rücken zu unterstützen, da du deinen Rücken sehr leicht verletzen kannst, wenn du dich ohne Unterstützung zu weit nach hinten beugst.

Tipps und Hilfen

Bringe die Hüften nach vorne und bringe dein Körpergewicht auf die Zehen während du dich nach hinten beugst.

retweet