Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
248 Days Still Free
 

Akarna Dhanurasana

Namen

Akarna Dhanurasana, Pfeil und Bogen

Ausführung von Akarna Dhanurasana

Bevor du diese Übung ausführst, schaue welches deiner Nasenlöcher aktiv ist und mit welchem du mehr atmest. Wenn du sicher bist, welches es ist, sitze in Dandasana, beuge dich mit einer Ausatmung vor und greife die großen Zehen deiner Füße. Lege die Mittel- und Zeigefinger zwischen den großen und den zweiten Zeh und greife um den großen Zeh. Dein Daumen sollte dabei auf dem Nagelbett deines großen Zehs liegen. Die genaue Haltung kannst du auf dem Foto sehen. Mit einer Einatmung beuge das Knie deiner aktiven Seite und bringe den Fuß durch Ziehen an deinem Zeh näher zu deinem Ohr. Das Bein deiner inaktiven Seite sollte dabei flach am Boden liegen. Halte diese Position und deinen Atem und lege dein Bein mit einer Ausatmung langsam wieder zurück auf den Boden. Wiederhole das Ganze mit dem anderen Bein.

Warum man Akarna Dhanurasana durchführen sollte

Die Ausübung von Akarna Dhanurasana stärkt die Füße, Schultern Oberschenkel, den Po und die Waden. Deine Beine werden schön geformt. Aber nicht nur deine Beine, sondern auch die Arme, Schultern und Brust werden durch Ausführen von Pfeil und Bogen stärker. Deine Nerven werden stimuliert und erfrischt. Das ist besonders gut für Leute, die viel mit ihren Händen arbeiten wie schreiben oder malen. Auch Menschen die im Büro arbeiten, also für lange Zeit sitzen, oder Schneider, die beides machen, lange sitzen und mit ihren Händen arbeiten, können sehr von dieser Übung profitieren. Zusätzlich drückst du mehrere Akupressur-Punkte, wenn du deine Füße wie oben beschrieben greifst. Einer der Punkte ist zum Beispiel der Nerv auf deinem großen Zeh, der mit deiner Bauchgegend verbunden ist. Wie du dir vorstellen kannst, ist diese Pose auch für deinen Bauch, da sie die Muskeln anspannt und entspannt und die ganze Bauchgegend bewegt. Sie stimuliert die Verdauung, also falls du Probleme mit Verstopfungen oder Magenverstimmungen haben solltest, kann diese Übung Wunder für dich bewirken. Schmerzen werden in den unteren Bereichen des Bauches und an den größeren Organen gelindert und ihnen wird vorgebeugt. Das ist auch eine der Yoga-Haltungen, die, wenn du sie regelmäßig machst, gegen eine unregelmäßige Menstruation hilft. Außerdem öffnet sie deine Brust und gibt deinen Lungen Raum, sich auszudehnen und zu atmen.

Worauf man bei Akarna Dhanurasana achten sollte

Versuche deine Hüfte so gerade wie möglich zu halten und das Knie von dem Bein, das auf dem Boden liegt, sollte auch gerade bleiben. Greife deine Zehen wie oben beschrieben, um den gesamten Effekt der Übung zu nutzen, und die Dehnung zu spüren, wenn du deinen Fuß zu deinem Ohr ziehst.

Wann man Akarna Dhanurasana vermeiden sollte

Wenn du Verletzungen an der Wirbelsäule hast, solltest du diese Übung vermeiden.

retweet