Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free
Russian
Italian
Spenish
Hindi
French
English
Lies diese Seite in anderen Sprachen:

Stille (Maun) Therapie

Swami Ji

Die Positive Wirkung der Stille

Schweigen ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben, es ist die Grundlage zur Verwirklichung von Glückseligkeit. Schweigen lässt uns den Lebenssinn erkennen, es macht uns bewusst wie wir denken, fühlen und in der Welt handeln. Schweigen hilft uns zu erkennen und zu erfahren, wer wir sind und was unsere Aufgabe im Leben ist.

Angst vor der Stille

In unserer modernen Welt gibt es kaum jemals vollkommene Stille. Menschen meiden Stille und scheinen sich sogar davor zu fürchten. Da ist immer ein Hintergrundgeräusch, ob das Verkehr, Musik oder der Fernseher ist. Für manche Menschen ist es schwierig, in Stille, weil es unsere Identität so deutlich zum Vorschein bringt. Wir spielen so oft eine Rolle und schämen uns eigentlich dafür, wer wir sind. Wir befinden uns mit uns selbst nicht in Frieden und so versuchen wir, unseren Geist mit verschiedenen Dingen zu beschäftigen, so dass wir nicht darüber nachdenken müssen, wer wir wirklich sind.

Sprechen - unser größter Energieverbrauch

Beim Sprechen verbrauchen wir viel mehr Sauerstoff als in der Stille und so führt sehr intensives Reden zum Energie-Burnout. Der Geist wird schnell überhitzt, wir werden gereizt und ungeduldig, sind nicht mehr fähig, ruhig und klar zu denken oder zu handeln. Menschen zuzuhören, die viel reden, raubt einem auch viel Energie.

Kommunikation in Stille

Es gibt viele andere Wege ohne zu sprechen miteinander zu kommunizieren. Swami Ji glaubt, dass zwei Menschen sich auch von einer energetischen Ebene aus verständigen können, da Kommunikation nicht nur durch Sprache stattfindet. Das geschieht ständig, sogar, wenn sich einfach nur zwei Augen treffen. Worte können immer nur eine eingeschränkte Sicht unserer wahren Gefühle vermitteln. Worte können nie unsere wahren inneren Empfindungen ausdrücken.

Swami Balendu's Liebe für die Stille

Swami Ji praktiziert das Schweigen schon seit seiner frühen Jugend. Im Alter von 14 Jahren verbrachte er drei Monate alleine in der Wildnis. Bevor er sich 1997 zu einer dreieinhalb jährigen Schweige Meditation ohne Kontakt zur Außenwelt zurückzog, hatte er sich schon vorher für die Zeit von drei, sechs und zwölf Monaten in die Stille begeben. Die Zeiten des Schweigens sind für ihn wichtig und notwendig, um in dieser Welt wirken zu können. Er selbst erlebt den Nutzen des Schweigens während er reist, arbeitet oder zu Hause in seinem Ashram. Er möchte jeden ermuntern ihn zu umarmen und mit ihm von Zeit zu Zeit in Stille zusammen zu sein.

Therapie der Stille - Swami Balendus Spirituelle Heilung

Auch in seinen spirituellen Heilsitzungen arbeitet Swami Ji mit Stille. Oft lässt er nur die Augen und vielleicht eine Berührung sprechen und alles ausdrücken. Egal, ob es Angst oder Schmerz, Sorge oder Lachen ist, alles kann auf diese Weise ausgedrückt werden. Nach dieser Erfahrung fühlen sich die Menschen oft sehr leicht, als wäre ihnen eine Last von den Schultern genommen worden.

 

 

Mehr zu Spirituelle Beratungen

Sieh, wo Swami Ji als nächstes Heilsitzungen gibt

 

 
Chakra Musik