Sprachen:
English
French
Hindi
Spenish
Italian
Russian
Newsletter Anmeldung
42 Children Not Sponsored yet
250 Days Still Free
Italian
Spenish
Hindi
French
English
Lies diese Seite in anderen Sprachen:

Kindergarten und Grundschule


Video Download from Jaisiyaram.com
Kinderpatenschaften

Schule fuer arme Kinder

Swami Balendu e.V. Kindergarten und Swami Balendu e.V. Grundschule

Der Swami Balendu e.V. Kindergarten und die Swami Balendu e.V. Grundschule befinden sich neben Swami Balendu’s Ashram Shree Bindu Sewa Sansthan in Vrindavan, Nordindien. Der Kindergarten wurde 2007 eröffnet und nur ein Jahr später wurde das Gebäude vollständig renoviert und erweitert, so dass im Sommer 2008 die ersten Kinder die Grundschule besuchen konnten und dort nun in hellen, großen Räumen in einer fröhlichen Atmosphäre lernen.

Kostenlose Bildung für arme Kinder in Indien

Die Bildungseinrichtungen des Swami Balendu e.V. wurden gegründet, um die Bildung armer Kinder zu unterstützen. Der Kindergarten und die Grundschule werden von Kindern besucht, deren Familien unter der Armutsgrenze leben. Mit ihrem geringen Einkommen können die Eltern es sich nicht leisten, sie zur Schule zu schicken. Viele Eltern gehen am Morgen in die Arbeit und mit dem Gehalt desselben Tages kaufen sie das Abendessen. Sie haben keine Ersparnisse, mit denen sie Schulgebühren bezahlen könnten und haben meistens keine Zeit oder nicht das Wissen, ihre Kinder selbst zu unterrichten.

Im Swami Balendu e.V. Kindergarten und der Grundschule gibt es keine Schulgebühren. Die Einrichtungen werden von Spenden getragen, die es ermöglichen, dass die Kinder Schuluniformen, Bücher, Stifte und täglich ein warmes Mittagessen bekommen. Die Eltern können sie am Morgen zur Schule bringen und sie am Nachmittag auf dem Heimweg wieder abholen.

Manchmal ist es schwere Arbeit, die Eltern davon zu überzeugen, ihre Kinder zur Schule zu schicken. Lies mehr über die Gründe hierfür, über Kinderarbeit und wie wir diesen Kreis des Analphabetismus durchbrechen wollen.

Fröhliches Lernen in Kindergarten und Grundschule

Im Swami Balendu e.V. Kindergarten lernen die Kinder die Grundlagen des Lesens und Schreibens auf spielerische Weise kennen. Sie gewöhnen sich daran, in einer Grupe zu sein und eine Weile lang zu sitzen, wie sie es später in der Schule tun müssen. Mit Hilfe von Symbolen und Bildern lernen sie Farben, Formen, die Namen von Tieren und mehr. Die jüngsten Kinder im Kindergarten sind drei Jahre alt.

Wenn sie sechs Jahre alt sind, können sie in die erste Klasse der Grundschule gehen. Dort bekommen sie Hindi-Unterricht und auch Englisch-Stunden. In den höheren Klassen lernen sie mehr über die Geschichte und die Geographie Indiens. Natürlich hat auch die Kunst einen Platz im Stundenplan gefunden und viele Kinder mögen diese Klassen am Liebsten: sie malen, singen und lernen sogar klassischen indischen Tanz. Zu bestimmten Gelegenheiten, wie zum Beispiel dem Unabhängigkeitstag Indiens, dürfen sie zeigen, was sie gelernt haben und geben jedes Mal eine sehr schöne Vorstellung.

Keine Gewalt und keine Körperliche Bestrafung

Ein Hauptaspekt, auf den wir uns in unserer Schule konzentrieren ist, dass kein Kind auf irgendeine Weise körperlich bestraft wird. Obwohl körperliche Strafen und Gewalt in Schulen in Indien gesetzlich verboten ist, gibt es jedes Jahr Fälle von Kindern, die bleibenden Schaden und Behinderungen davontragen oder sogar sterben, weil sie von ihren Lehrern durch Schlagen und andere grausame Methoden körperlich bestraft wurden. Wir möchten nicht, dass irgendein Kind in der Atmosphäre von Gewalt und Angst lernen muss. Ein Kind lernt so nur, dass Gewalt Teil des Lebens ist und er oder sie wird die Gewalt weiterführen, angefangen damit, dass jüngere Geschwister geschlagen werden.

Leider sind viele Lehrer in Indien immer noch der Meinung, dass Kinder am Besten lernen, wenn sie Angst davor haben, von ihren Lehrern geschlagen zu werden und sie finden oft keinen anderen Weg, sich Respekt zu verschaffen. Unsere Lehrer jedoch werden nie ein Kind schlagen, ohrfeigen oder prügeln, noch Haare oder Ohren langziehen. Wir sind sicher, dass das ein wertvoller Beitrag zur Zukunft der Kinder ist, da sie lernen, wie man sich ohne Gewalt Respekt schafft und dass wir alle zusammenleben, die Meinungen anderer tolerieren können und Konflikte friedvoll lösen können.

Hilf unseren Kindern mit deiner Spende, Kinderpatenschaft oder Essensspende

Wie oben bereits erwähnt werden der Kindergarten und die Grundschule von Spenden und der Arbeit Swami Balendus und seiner Familie finanziert. Alle Kinder werden von Shree Bindu Sewa Sansthan unterstützt und viele haben auch schon Paten auf der ganzen Welt gefunden. Du kannst diese Arbeit für arme Kinder auch mit einer allgemeinen Spende, einer Essensspende, oder einer Kinderpatenschaft unterstützen und für nur 160 Euro im Jahr die Bildung dieses Kindes sicherstellen.

 

 

Unterstütze unsere Kinderhilfsprojekte mit einer Spende

Werde Pate für ein Kind oder spende das Essen für einen Tag

Bilder von den Kindern und unseren Projekten

Mehr über die Hilfsprojekte in Swami Balendus Blog

 

 

Chakra Musik